Aufstiegsgenehmigung für Bayern – die zuständigen Behörden

Jeder der in Bayern eine Drohne gewerblich nutzen möchte benötigt dazu eine Aufstiegsgenehmigung. Diese kann relativ unkompliziert bei der zuständigen Behörde, dem Luftamt, gegen eine Gebühr beantragt werden.

Je nach Wohnort sind verschiedene Ämter für die Erteilung der Aufstiegserlaubnis zuständig. Grundsätzlich ist die Genehmigung an das jeweilige Bundesland gebunden. Ein Aufstieg in einem anderen Bundesland muss separat von der dort zuständigen Behörde genehmigt werden.

Für Bayern gibt es 2 Behörden die eine entsprechende gewerbliche Aufstiegsgenehmigung für einen Multicopter erteilen können. Welche für Sie zuständig ist hängt von Ihrem Wohnort ab.

Aufstiegsgenehmigung für Südbayern

Regierung von Oberbayern
– Luftamt Südbayern –
Postfach
80534 München
Telefon: +49 89 2176-0
Fax: +49 89 2176-2979
E-Mail: poststelle@reg-ob.bayern.de
Internet: www.regierung.oberbayern.bayern.de

Ansprechpartner für Drohnen Aufstiegsgenehmigungen

Herr Oexler
Tel.: +49 89 2176-2523
Fax: +49 89 2176-2979
Zimmer-Nr. 1423
E-Mail: luftamt@reg-ob.bayern.de

Weitere Infos auf der Infoseite über Unbemannte Luftfahrtsysteme der Regierung von Oberbayern

Aufstiegsgenehmigung für Nordbayern

Regierung von Mittelfranken
– Luftamt Nordbayern –
Flughafenstraße 118
90411 Nürnberg
Telefon: +49 911 52700-0
Fax: +49 911 364446
E-Mail: Luftamt.nord@reg-mfr.bayern.de
Internet: www.regierung.mittelfranken.bayern.de

Zur Startseite

Zur Sitemap